Sonnenuntergang in Moskau

Auch in Moskau geht die Sonne unter, die Stadt lebt aber weiter.

Obwohl meine bessere Hälfte mit einer Grippe zu kämpfen hatte, begleitete sie mir für zwei Stunden, um einen wunderbaren Sonnenuntergang rund um Kremel festzuhalten.
Es ist ja schon klar, dass im Januar keine Badetemperaturen herschen. Es lohnt sich aber allemal, die Christ-Erlöser-Kiche, den Kremel, den roten Platz und die Basillius Kathedrale zu besuchen.
Kurz vor der Reise, konnte ein neues Stativ in Empfang nehmen, der MeFoto Roadtrip. An der Moskwa kam es dann zum ersten Mal zum Einsatz. Es ist solide, leicht und sehr handlich, auch mit einem 70-200mm montiert. Man muss aber die Beine sehr stark zuschrauben, sonst wackelt es.